Welche Arten von Berufsunfähigkeitsversicherungen gibt es?

Depot Vergleich

Depot Angebote 03/2024

Kostenlose Depots

Online abschließen


Welche Arten von Berufsunfähigkeitsversicherungen gibt es?

Einleitung

Die Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) ist eine wichtige Absicherung für den Fall, dass man aufgrund einer Krankheit oder eines Unfalls seinen Beruf nicht mehr ausüben kann. Sie gewährleistet eine finanzielle Unterstützung, um den Lebensstandard aufrechtzuerhalten. Es gibt verschiedene Arten von Berufsunfähigkeitsversicherungen, die unterschiedliche Bedürfnisse und Risikoprofile abdecken. In diesem Artikel werden wir einen Überblick über die verschiedenen Arten von BU-Versicherungen in Deutschland geben.

Hauptteil

1. Klassische Berufsunfähigkeitsversicherung

Die klassische Berufsunfähigkeitsversicherung ist die bekannteste und am häufigsten gewählte Form. Sie bietet umfassenden Schutz bei Berufsunfähigkeit und zahlt eine monatliche Rente aus, wenn der Versicherte seinen zuletzt ausgeübten Beruf aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausüben kann. Einige wichtige Merkmale dieser Versicherung sind:

  • Individuelle Risikoprüfung: Der Versicherer prüft das individuelle Risiko des Versicherten und legt die Versicherungsprämie entsprechend fest.
  • Hohe Leistung: Die BU-Rente sollte ausreichend sein, um den Lebensstandard zu halten.
  • Laufzeit: Die Versicherung läuft in der Regel bis zum Renteneintrittsalter.
VersicherungsartIndividuelle RisikoprüfungHohe LeistungLaufzeit
Klassische BU-VersicherungJaJaBis zum Renteneintrittsalter

2. BU-Zusatzversicherung

Die BU-Zusatzversicherung ist eine Ergänzung zur bestehenden Lebens- oder Rentenversicherung. Sie bietet zusätzlichen Schutz bei Berufsunfähigkeit und zahlt eine monatliche Rente aus, wenn der Versicherte seinen zuletzt ausgeübten Beruf nicht mehr ausüben kann. Einige wichtige Merkmale dieser Versicherung sind:

  • Ergänzender Schutz: Die BU-Zusatzversicherung ergänzt die bestehende Lebens- oder Rentenversicherung.
  • Beitragsdynamik: Die Beiträge können dynamisch gestaltet werden, um die Inflation auszugleichen.
  • Laufzeit: Die Versicherung läuft in der Regel bis zum Renteneintrittsalter.
VersicherungsartErgänzender SchutzBeitragsdynamikLaufzeit
BU-ZusatzversicherungJaJaBis zum Renteneintrittsalter

3. Schwere Krankheiten Versicherung

Die schwere Krankheiten Versicherung (Dread Disease Versicherung) zahlt eine vereinbarte Summe aus, wenn der Versicherte an einer schweren Krankheit leidet. Im Gegensatz zur BU-Versicherung ist hier keine Berufsunfähigkeit erforderlich, um eine Leistung zu erhalten. Einige wichtige Merkmale dieser Versicherung sind:

  • Deckung schwerer Krankheiten: Die Versicherung deckt eine Liste vordefinierter schwerer Krankheiten ab, wie Krebs, Herzinfarkt oder Schlaganfall.
  • Einmalige Zahlung: Im Falle einer schweren Krankheit wird eine einmalige Versicherungssumme ausgezahlt.
  • Keine Berufsunfähigkeit erforderlich: Es ist keine Berufsunfähigkeit erforderlich, um eine Leistung zu erhalten.
VersicherungsartDeckung schwerer KrankheitenEinmalige ZahlungKeine Berufsunfähigkeit erforderlich
Schwere Krankheiten VersicherungJaJaJa

4. Grundfähigkeiten Versicherung

Die Grundfähigkeiten Versicherung (Basic Ability Versicherung) zahlt eine vereinbarte Summe aus, wenn der Versicherte aufgrund des Verlusts bestimmter Grundfähigkeiten, wie Sehen, Hören oder Gehen, beeinträchtigt ist. Eine Berufsunfähigkeit ist nicht erforderlich, um eine Leistung zu erhalten. Einige wichtige Merkmale dieser Versicherung sind:

  • Deckung von Grundfähigkeiten: Die Versicherung deckt den Verlust bestimmter Grundfähigkeiten ab.
  • Einmalige Zahlung: Im Falle des Verlusts von Grundfähigkeiten wird eine einmalige Versicherungssumme ausgezahlt.
  • Keine Berufsunfähigkeit erforderlich: Es ist keine Berufsunfähigkeit erforderlich, um eine Leistung zu erhalten.
VersicherungsartDeckung von GrundfähigkeitenEinmalige ZahlungKeine Berufsunfähigkeit erforderlich
Grundfähigkeiten VersicherungJaJaJa

FAQ

1. Was ist der Unterschied zwischen einer klassischen BU-Versicherung und einer BU-Zusatzversicherung?

Die klassische BU-Versicherung bietet eigenständigen Schutz bei Berufsunfähigkeit und zahlt eine monatliche Rente aus. Die BU-Zusatzversicherung hingegen ergänzt eine bestehende Lebens- oder Rentenversicherung und bietet zusätzlichen Schutz bei Berufsunfähigkeit.

2. Welche Vorteile bietet eine schwere Krankheiten Versicherung im Vergleich zur BU-Versicherung?

Die schwere Krankheiten Versicherung zahlt eine einmalige Versicherungssumme aus, wenn der Versicherte an einer vordefinierten schweren Krankheit leidet. Im Gegensatz zur BU-Versicherung ist hier keine Berufsunfähigkeit erforderlich, um eine Leistung zu erhalten.

3. Ist eine Grundfähigkeiten Versicherung sinnvoll, wenn ich bereits eine BU-Versicherung habe?

Ja, eine Grundfähigkeiten Versicherung kann sinnvoll sein, da sie den Verlust bestimmter Grundfähigkeiten abdeckt, unabhängig von einer Berufsunfähigkeit. Sie bietet somit einen zusätzlichen Schutz, der über den einer BU-Versicherung hinausgeht.

4. Wie hoch sollte die BU-Rente sein?

Die Höhe der BU-Rente sollte ausreichend sein, um den Lebensstandard aufrechtzuerhalten. Als Faustregel gilt, dass die BU-Rente etwa 70-80% des Nettoeinkommens betragen sollte.

5. Kann ich mehrere Berufsunfähigkeitsversicherungen abschließen?

Ja, es ist möglich, mehrere Berufsunfähigkeitsversicherungen abzuschließen. Dies kann sinnvoll sein, um den Versicherungsschutz zu erhöhen oder unterschiedliche Risiken abzudecken. Es ist jedoch wichtig, die Versicherungsbedingungen sorgfältig zu prüfen und eine Überversicherung zu vermeiden.

6. Was passiert, wenn ich meine Berufsunfähigkeitsversicherung kündige?

Wenn Sie Ihre Berufsunfähigkeitsversicherung kündigen, verlieren Sie den Versicherungsschutz und erhalten keine Leistungen mehr im Falle einer Berufsunfähigkeit. Es ist daher ratsam, die Versicherung aufrechtzuerhalten, solange ein Risiko besteht.

Schlussfolgerung

Es gibt verschiedene Arten von Berufsunfähigkeitsversicherungen in Deutschland, die unterschiedliche Bedürfnisse und Risikoprofile abdecken. Die klassische Berufsunfähigkeitsversicherung ist die bekannteste Form und bietet umfassenden Schutz bei Berufsunfähigkeit. Die BU-Zusatzversicherung ergänzt eine bestehende Lebens- oder Rentenversicherung. Die schwere Krankheiten Versicherung und die Grundfähigkeiten Versicherung bieten spezifischen Schutz bei schweren Krankheiten oder dem Verlust bestimmter Grundfähigkeiten. Es ist wichtig, die individuellen Bedürfnisse und Risiken zu berücksichtigen, um die passende Berufsunfähigkeitsversicherung auszuwählen.

 

Depot Vergleich

Depot Angebote 03/2024

Kostenlose Depots

Online abschließen

Diese Seite bewerten?

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.