Letzte Aktualisierung: 11.08.2017

 

Fondssparen | Derivate beim Fondssparen

Fondssparen mit Derivaten

Derivate können ebenfalls mittels Fondssparen erworben werden und bezeichnen Wertpapiere, deren Kurse und Kursbewegungen auf den entsprechenden Reaktionen anderer Wertpapiere basieren. Anders als z.B. Aktien sind Derivate keine Wertpapiere, die Anteilsscheine an Unternehmen darstellen. Sie sind auch keine natürlichen Wertpapiere. Derivate sind künstlich konstruierte Wertpapiere, die die Kursbewegungen des Basiswertes in der Regel in überproportionaler Weise nachvollziehen. Derivate sind häufig Spekulationsobjekte, um möglichst hohe Kursgewinne zu erzielen oder dienen auch zur Absicherung eines Depots gegen Kursverluste. So kann bspw. ein Fondssparen Derivate
Fondssparen mit Derivaten
Depot dadurch abgesichert werden, indem neben der eigentlichen Aktie auch ein Put-Optionsschein ins Depot gelegt wird (Put = Optionsschein, dessen Wert bei sinkendem Kurs des Basiswertes steigt). Fällt nun entgegen den Erwartungen des Anlegers der Kurs des Basisinvestments, also der Aktie, so steigt zum Ausgleich der Kurs des Put-Optionsscheines. Dies kann bei entsprechender Gewichtung den Kursverlust ausgleichen. Zu den derivativen Wertpapieren gehören: Zertifikate, Optionsscheine, Anleihen, Futures etc.


 


 

Depot Vergleich 2017

Fondssparen Depot Vergleich

Depot des Monats August 2017

Testsieger: Bestes Depot des Monats

Trader-Konto_300x250
>> Depot des Monats August 2017 <<





Fondssparen Bewertungen

Fondssparen

Fondssparen - Die besten Fondssparen-Depots im Vergleich

Diese Seite bewerten?

1 2 3 4 5

Im Durchschnitt wird diese Seite zum Fondssparen mit 3.1 bewertet, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste Bewertung ist.
Es haben bisher 137 Besucher eine Bewertung abgegeben.